Markertraining – dein Trainings-Plus für Pferd und Mensch
EOTRH Früherkennung

EOTRH Früherkennung

EOTRH (Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis) ist laienhaft gesprochen eine Entzündung des Kiefers des Pferdes. Mit dieser Entzündung gehen starke Schmerzen einher. Bislang gibt es keine bekannte Therapie, die diese Entzündung ausheilen lassen kann. Die einzig mögliche Hilfe für das schmerzgebeutelte Tier ist die Extraktion aller betroffenen Zähne.

Häufig entwickelt sich diese Erkrankung unbemerkt, unterhalb des Zahnfleisches und wird erst in einem späten Stadium bemerkt. Allerdings gibt es einige Merkmale, die jeder Pferdebesitzer feststellen kann, um im Verdachtsfall frühzeitig einen Spezialisten zur Abklärung hinzuziehen zu können, zum Beispiel:

  • Verdickungen des Zahnfleischs
  • Schwellungen des Zahnfleischs
  • kleine rote Stippen in einem ansonsten gesund aussehenden Zahnfleisch
  • in schon fortgeschrittenem Stadium der “Karottentest”: Aufgrund der sich entwickelnden Schmerzen kann das Pferd ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht länger eine Karotte mit den Schneidezähnen durchbeißen

Um die Warnzeichen erkennen zu können, empfielt es sich, die Kontrolle des Zahnfleischs in Ober- und Unterkiefer zur wöchentlichen Routine zu machen, ganz ähnlich wie man täglich die Hufe reinigt und kontrolliert.

Mit dieser einfachen Maßnahme kann man seinem geliebten Vierbeiner unter Umständen eine lange, qualvolle Leidenszeit ersparen.

All jene Pferde, die sich nicht freiwillig aufs Zahnfleisch schauen und tatschen lassen, so wie es bei DC lange Zeit der Fall war, kann man tierfreundlich mit Medical Training helfen, den Kontrollgang freiwillig und damit entspannt mitzumachen.

Online-Kurse zum Thema Medical Training findet ihr bei Nina Steigerwald in der Steigerwald.T Academy. Click auf das Bild:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.