und ein gutes Körpergefühl

Pferdetraining

Horse Agility Training

Muskel- und Fitnesstraining für ein Pferd lässt sich wunderbar und enorm vielseitig vom Boden aus aufbauen.

Ob in der Reha, zur Unterstützung der Reitfähigkeit oder mit sportlichen Ambitionen, auf dem Reitplatz, in der Halle oder im Gelände, auf gutem Sandboden, im Schietwetter-Matsch oder im Wald, als Freiarbeit, mit und ohne Trainingsgeräte für jedes Alter und jede Größe. 

Viele Übungen aus den Bereichen Balance, Propriozeption, Muskelaufbau, Gelassenheit und mentaler Beschäftigung haben zusätzlich den Vorteil, dass sie nicht viel Platz brauchen. Das kommt neben Boxen- und Rehapaddock-Bewohnern auch manch einem Offenstaller in der „Nebensaison“ sehr zugute. 

Über das Nasentarget als Kooperationssignal steuert das Pferd den Verlauf der Behandlung

Im Medical Training, oder auch Behandlungstraining, bereiten wir das Pferd auf Untersuchungen und notwendige medizinische Behandlungen vor, im Idealfall lange bevor der Tierarzt tatsächlich auf den Hof fährt.

Wenn das Pferd aktiv mitarbeitet, statt sich zu wehren, verlaufen medizinisch notwendige Maßnahmen für alle Beteiligten schneller, sicherer und dadurch am Ende auch angenehmer ab.

  • Augen
  • Maul
  • Ohren
  • Hufe
  • weitere medizinische Maßnahme
Auftrensen leicht gemacht

Basis-Verhalten wie ruhiges Stehen, entspannte Hufpflege oder Mitgehen in Führposition gehören zu den Grundschulfächern. Doch wer kennt das nicht? Im Laufe eines Pferdelebens treten immer mal wieder Phasen auf, in denen das Gelernte verloren geht. Oder das Pferd hat womöglich nie eine solide Grundausbildung für Alltags-Handling durchlaufen. Das zieht kleine und große Probleme nach sich, die den alltäglichen Umgang erschweren und manchmal auch gefährlich machen können.

Wolfgang Marlie sagt dazu nach über 40 Jahren Erfahrung als Pferdeprofi: „Es gibt keine Problempferde. Es gibt nur Pferde mit Problemen.“

Diese Probleme spüren wir auf, suchen nach den Ursachen und trainieren ein besseres, sicheres Verhalten, das sowohl dem Pferd als auch dir als seinem Besitzer das Leben leichter und angenehmer macht.

Abhilfe ist einfach. Liebevolle Nachhilfe fürs Pferd in den wichtigsten Unterrichtsfächern:

  • Entspanntes Aufhalftern
  • Ruhiges Stehen, überall
  • Höflichkeit
  • Mitgehen in Führposition links und rechts
  • Hufpflege
  • Sich überall anfassen lassen

Plus-R Trainingsblog