Stichwörter Zweibeinwippe

6 Beiträge

Nachweis einer leichten Schulter

Die Waage schlägt zum Heck hin aus

Überprüfung des relativen Gewichts

Für den heutigen kleinen Beitrag sehen wir großzügig über reiterlich gut etablierte, biologisch-physikalisch unsinnige Formulierungsgigs wie „leichte Schulter“ hinweg und setzen zusätzlich voraus, dass jeder weiß, was damit gemeint ist.

Aus vielen naheliegenden Gründen wünschen wir uns eine leichte Schulter bei unserem Reitpferd. Die ist gar nicht so einfach zu bekommen und noch viel schwieriger zu erkennen. Worauf ist also zu achten?

Wir machen es uns einfach und greifen auf ein seit Jahrtausenden bewährtes Hilfsmittel zur Gewichtsbestimmung zurück: eine Waage, auf der wir das Gewicht der Schulter mit dem der Hinterhand vergleichen.

DC stellt sich freudig brummelnd als Testpferd zur Verfügung und turnt für uns auf der Waage.

Der Waagenausschlag ist eindeutig: Die Schulter hängt hoch in der Luft, der Ponypo klebt am unteren Totpunkt.

Damit ist der Nachweis erbracht: Wir haben eine leichte Schulter.

Hinweis: Das Verfahren ist zum Patent angemeldet.

Geschick bei Aufstiegsvarianten der Zweibeinwippe

Zweibeinwippen-Challenge

„Die lütte Wippe ist ja nicht so hoch. Was soll da schon dran sein?! Isi-pisi-wippin‘-Dísi.“

Könnte man denken, bis man anfängt, Bodenwellen in optisch unspektakulärem Untergrund und deren Auswirkungen zu entdecken.

So kann man sich kleine und kleinste Bodenbobbel bei der Platzierung der Wippe zunutze machen, um verschiedenste Fähigkeiten mit der Zweibeinwippe zu schulen. Zum Beispiel die Übung „Heck hoch“. Da wird schon das Raufklettern aufs Gerät eine Tüftelei, in die das Pony einiges an Hirnschmalz und körperlicher Feinarbeit investiert.

Steigerwald Zweibeinwippe

Vom Pony sanft verschaukelt

Alternative Auslegung von „Zwei Beine auf der Wippe“

Wipp dich glücklich? Besser noch: lass dich vom Pony glücklich wippen 🙂 Oder: Die letzten Fitzelchen in der Futtertasche sinnvoll genutzt.

Die Steigerwald.T Zweibeinwippe in etwas unkonventionellem Einsatz. Wenn man den Fokus auf die Brustmuskulatur des Ponys richtet, sieht man gut, wie DC arbeiten muss, um die Wippe in Bewegung zu setzen, vor allem, weil sie azentrisch steht.

Diese Art, gemeinsam zu wippen, ist für Dísa neu und ungewohnt. Sie nimmt den Kopf zu Hilfe, wie sie es früher getan hat, um die Wippe in Gang zu setzen. Das setzt uns gleich das nächste Trainingsziel: auch in dieser schrägen Konstellation den Kopf so ruhig wie möglich zu halten. Schließlich wollen wir nicht den Hals trainineren, sondern die Rumpfmuskulatur. Also bitte nicht schummeln 😉 !

Pferdewippe von Nina Steigerwald

Auch nass noch fest

Pferdewippe von Nina Steigerwald
Rutschfest auch bei Nässe, die Pferdewippen von Nina Steigerwald

Die Offenstall-Nebensaison hält ihre ganz eigenen Herausforderungen parat : Dunkelheit, Kälte, Sturm und endlos viel Wasser.

Unser erstes selbst gebautes Podest liebt DC zwar heiß und innig, aber der Gummibelag wird bei Feuchtigkeit so rutschig, dass er zu einem echten Sicherheitsrisiko wird.

Fällt das beliebte Gerätetraining also aus, wenn der Himmel inkontinent wird?

Zum (Pferde)Glück nicht  🙂   Denn die Fitnessgeräte von Nina Steigerwald sind mit rutschfesten Gummi-Klotzmatten beklebt, die bei jeder Witterung sicheren Halt bieten, egal, wie windschief das Pony auf die Schräge „pett“*


* Blitzübersetzung für Nicht-Fischköppe: „drauftritt“

Wetter spielt keine Rolle, wenn wir Spaß haben auf der Wippe

How-to „Zweibeinwippen“

Wippen lernen mit dem Schulter- und Beckengürtel

Schultern und Becken lernen wippen

Es gibt viele Wege, einem Pferd zu erklären, die Steigerwald.T Zweibeinwippe sinnvoll zu benutzen. In DCs Fall habe ich dazu einen Mix aus Locken, Modeln, Targettraining und Futterpunkten genutzt:

  • zum Umparken der Hufe haben wir das Karpaltarget an den Vorderbeinen eingesetzt und die Hinterbeine gemodelt
  • um die Gewichtsverlagerung zu erklären, haben wir das Schultertarget mit einem passend gewählten Futterpunkt kombiniert, gewürzt mit einer Prise „Locken“ durch die Position des Trainers

Es hätte weitere Möglichkeiten gegeben, 499 andere, tierfreundliche Wege, so individuell wie das Pferd, das wippen lernt.